BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Volkstheater und Kabarett

Kultur & Genuss vor der Stiftskirche und am Anger

1. Rhöner Volkstheater-Festspiele mit Kabarett und Rhöner Weinmarkt

Der Umweltverein Rasdorfer GenussKultur e.V. plant in Kooperation mit der Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf, dem Verein zur Förderung der Heimat- und Kulturpflege Rasdorf und dem Verein Natur- und Lebensraum Rhön die ersten Volkstheater-Festspiele vom 15. bis 17. Juli 2022. Ziel ist es den Rhöner Laien- und Bauerntheater-Gruppen eine regionale Plattform zu schaffen, die alle 2 Jahre mit den heimischen (regionalen) „Stars“ nicht nur ein „WIR-Gefühl“ entwickelt sondern der Region ein breites Spektrum an Mundart, Kultur und Kleinkunst mit verschieden Gruppen aus der gesamten Rhön anbietet.

 

Unter dem Motto „naturberührt – genussverführt“ wird die Open-Air Veranstaltung auf dem amphieartigen Vorplatz der Stiftskirche eine einmalige Kulisse erhalten.

 

Als Schirmherren fungieren Landrat Bernd Woide und die Rhöner Mundart-Ikone Franz Habersack alias Michael Bleuel. Mit ihm werden die Volkstheater-Festspiele mundart-gerecht begleitet. „Nachbarstädte holen internationale Stars vor Dom und Stiftsruine, die kleinste Großgemeinde Hessens Rasdorf holt die regionalen Stars vor die Stiftskirche“, so die Projektleitung Bernd Laibach und Matthias Weller.

Logo

Mit dieser Motivation für die heimische Kulturszene werden über 7 Veranstaltungen für Jung und Alt vor der illuminierten Stiftskirche geplant. Der Vorverkauf beginnt am Rasdorfer Feierabendmarkt am 10. Juni 2022. Ab 13. Juni 2022 sind Karten (Abgabe max. 4 Stück pro Person) bei der Gemeindeverwaltung Rasdorf oder der Landmetzgerei Budenz, Rasdorf erhältlich.

Kirche

Süd-Rhön trifft Nord-Rhön im Anger-Rondell

Parallel findet der erste Rhöner Weinmarkt auf dem größten Dorfanger Hessens statt. Für dieses facettenhafte Genusssegment werden neben den Wein-Klassikern aus der fränkischen Rhön, Fruchtweine aus Rhön-Grabfeld, Schorlen-Innovationen aus Fulda, Apfel- und Start-Up-Weinen aus dem Ulstertal angeboten sowie alle wichtigen Verbraucher-Informationen dazu präsentiert.

 

Das Festival findet im Rahmen des Kultursommers Hessen statt.

Kultursommer

_______________________________________________________________________________________________________________

Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich das heutige Laienspiel bzw. das Volkstheater. In Bezug auf mittelalterliches Theater wird der Ausdruck Laienspiel meist als Gegensatz zu Theaterformen verstanden, in denen Angehörige des Klerus auftraten. Der Laie hat in dieser Bedeutung kein Kirchenamt. In Abgrenzung zu kirchlichen oder höfischen Anlässen wird das bürgerliche Theaterspiel oft Volkstheater genannt. Die Bezeichnung früher Theaterpraktiken als Laienspiel ist problematisch, da der heutige Begriff die Existenz eines professionellen Berufstheaters voraussetzt.


Da in der kargen Rhön in den Wintermonaten die Bauern nicht viel in der Landwirtschaft zu tun hatten, übten sie Theaterstückchen ein und vertrieben sich und den Dorfbewohnern die kalte Jahreszeit und sorgten für Abwechselung. Die Mundart des Rhöner Plattes ist vielfältig und es gibt viele Nuancen in der Aussprache. Ein populärer Vertreter des Hofbieberer Platts ist Franz Habersack alias Michael Bleuel.

 

Franz Habersack: Das "Ô" Die Mundart der hessischen Rhön, inkl. CD (rhoenbuecher.de)